Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Termine für die Konzertsaison 2020/21

In der Saison 2020/21 konnten aufgrund der Corona-Pandemie keine Konzerte stattfinden.

Nachdem die Infektionszahlen und die Beschränkungen geringer geworden sind, möchten die "Freunde künstlerischer Museumsveranstaltungen" und das Museum am Dom für den 9. Juli 2021 um 18.00 Uhr ein Klavierkonzert in den gewohnten Räumen des Museums anbieten. Der Künstlerische Leiter Prof. Wolfgang Manz konnte die Pianistin Anna Tyshayeva für einen Abend über "Gemeinsamkeiten und Unterschiede" zwischen Beethoven und Chopin gewinnen.

Programminformationen

  • Konzert 1
  • Konzert 2
  • Konzert 3

Mit der international konzertierenden Pianistin Anna Tyshayeva greift der Verein Freunde künstlerischer Museumsveranstaltungen zusammen mit dem Museum am Dom die Reihe der Freitagskonzerte im Museum wieder auf. Nach einer über einjährigen, durch Corona verursachten Pause möchte der Verein vor der Sommerpause wieder einen Klavierabend anbieten und ein lange vermisstes Erlebnis wieder ermöglichen.

Anna Tyshayeva wird Beethoven und Chopin spielen und Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden Komponisten herausstellen.

Beethoven und Chopin - Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Ludwig van Beethoven (1770-1827)

- Sonaten op. 14/1 E - Dur
- Sonate op. 14/2  G - Dur
- Sonate op. 27/2   cis - moll

Frédéric Chopin (1810-1849)

- Fantasie - Impromptu  cis - moll  op. 66
- Notturno cis - moll posthum

Es gelten

  • eine Maskenpflicht bis zum Sitzplatz,
  • Erfassung der Kontaktdaten sowie der
  • Nachweis eines Schnelltests (nicht älter als 24 Std.), einer Genesung oder einer 14 Tage zurückliegenden vollständigen Impfung.

Die Eintrittspreise betragen 15 Euro und 12 Euro ermäßigt.

Karten ab 5. Juli an der Museumskasse sowie Abendkasse