Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

15. Mai 2022, 12.00 - 18.00 Uhr

  • Internationaler Museumstag

    2022 wird der Internationale Museumstag bereits zum 45. Mal gefeiert. Der Internationale Museumstag wird vom Deutschen Museumsbund e. V. in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit ICOM Deutschland, den regionalen Museumsorganisationen und den Stiftungen und Instituten der Sparkassen-Finanzgruppe koordiniert. Die bundesweite Kommunikation steuert der Deutsche Museumsbund e. V.

    Die fünf Museen der Museumsstadt Trier präsentieren ihre hochkarätigen Sammlungen und aktuellen Sonderausstellungen zu diesem Anlass mit abwechslungsreichen Sonderprogrammen für Kinder und Erwachsene bei freiem Eintritt.

    Hier geht es zum Programm der Trierer Museen zum Internationalen Museumstag 2022

     

20. Mai 2022, 19.00 Uhr

  • Freitagskonzert

    Klavierkonzert mit Ognenka Gerasimovska-Dimitrovska
    Solo 
    mit Werken von Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven und Johannes Brahms

     

    Johann Sebastian Bach (1685-1750)

    1. Capriccio über "die Abreise des sehr geschätzten Bruders", BWV 992
    2. Arioso, Adagio – „Freunde schmeicheln um ihn von seiner Reise abzuhalten“
    3. Andante – „Vorstellungen, was ihm in der Fremde vorfallen könnte“
    4. Adagiosissimo – „Lamento der Freunde“'
    5. Andante con moto – „Freunde kommen und sehen, daß es nicht anders sein  kann, und sagen Abschied“
    6. Allegro poco – „Arie der Postilion“
    7. Fuge der Imitation des Postilion Horns

     

    Ludwig van Beethoven (1770-1827)

    Variationen und Fuge Es-Dur op. 35 - "Eroica Variationen"

     

    Johannes Brahms (1833-1897)

    Sechs Klavierstücke op. 118

    1. Intermezzo a Moll - Allegro non assai, ma molto appassionato
    2. Intermezzo A Dur - Andante teneramente
    3. Ballade g moll - Allegro energico
    4. Intermezzo f moll - Allegretto un poco agitato
    5. Romanze F Dur - Andante
    6. Intermezzo es moll - Andante, largo e mesto

     

    Konzertkarten sind an der Museumskasse und Abendkasse erhältlich.

    Preise:

    18,-  EUR
    15,-  EUR
    10,-  EUR*

    *ermäßigter Eintritt für Studierende, Schüler, Menschen mit Behinderung, Auszubildende und Zivil- und Wehrdienstleistende

     

10. Juni 2022, 14.30 - 16.00 Uhr

  • Reif für die Kunst

    Spuren eines französischen Konvents - Die Welschnonnenkirche in Trier
     

    Führung mit Dr. Christiane Häslein

    Die Welschnonnenkirche trägt ihren Namen von den Chorfrauen des heiligen Augustinus der „Congregation Notre Dame“, die in Trier als welsch, also als französische Nonnen bezeichnet wurden. Die Kirche in der Flanderstraße wurde 1717 geweiht. Seit einigen Jahren wurde bzw. wird der Bau umfassend restauriert. Die Kunsthistorikerin Dr. Christiane Häslein führt durch die Kirche und gibt spannende Einblicke in die Kunst und Geschichte der Bauzeit.